Digitalisierung
03 Sep 2018

Digitalisierung – Unternehmen in Deutschland holen auf

Wenn Deutschland ganz vorne mitspielen möchte, dann muss sich bezüglich Digitalisierung etwas tun. Doch die Bundesregierung tut sich nach wie vor schwer mit diesem Thema. Die fehlende Strategie wird dabei meist von Wirtschaftsvertretern kritisiert. Ein Wandel muss her, so Oliver Samwer (Internet-Unternehmer). Doch auf die Politik zu warten, ist keine Lösung. Das belegte bereits die Unternehmensberatung Staufen, nachdem sie 450 Industrieunternehmen deutschlandweit befragte. 52 Prozent der Unternehmen hat nach dieser Umfrage Industrie 4.0 im betrieblichen Geschäft umgesetzt. Der Wert lag in 2014 noch bei wenigen 15 Prozent, im Jahr 2016 jedoch schon bei 40 Prozent. Viele Unternehmen sind bereits in Vorbereitung auf Industrie 4.0. Kaum ein Unternehmen kann sich dem technologischen Trend verschließen, so die Studie. Der CEO von Staufen, Martin Haas, ist sich sicher, dass dieser Trend noch weiter zulegen wird.

Noch gibt es Betriebe, die zögern und die Entwicklungen der Märkte und Anwendungen analysieren. Doch auch diese werden mit Sicherheit bald in die aktive Phase eintreten. Vor allem auch, um mit ihre Wettbewerbern gleichzuziehen. Mehr zu Themen, die Unternehmer interessieren, auf 123-online.de